15.12.2019
Von der Herbst-Kreissynode des Kirchenkreises Meiningen - Wiederwahl der Superintendentin

Auf der Herbst-Kreissynode am 16. November 2019 stand die Wahl der Superintendentin für die zweite Amtszeit auf der Tagesordnung. In unserer Landeskirche ist auch das Superintendent*innen-Amt auf 10 Jahre befristet. Die erste Amtszeit von Superintendentin Beate Marwede endet am 30. Januar 2021.

Um dem Kirchenkreis und auch der Superintendentin eine klare Perspektive zu geben, wurde verabredet, dass bereits jetzt - im Herbst 2019 - eine Entscheidung getroffen werden soll.

Die Kreissynode hat Superintendentin Beate Marwede mit überwältigender Mehrheit (35 Ja- Stimmen, 2 Enthaltungen) für eine zweite Amtszeit ab 1. Februar 2021 gewählt.

„Ich freue mich über die Wahl und über das in mich gesetzte Vertrauen. Ich lebe gerne in Meiningen, meinen Dienst als Superintendentin übe ich gerne im Kirchenkreis aus. Nun freue ich mich, weiterhin mit den Menschen hier vor Ort Kirche zu gestalten.“ So Beate Marwede.

Das Protokoll der Kreissynode und den Bericht der Superintendentin vom 16.11.2019 finden Sie auf dieser Homepage unter: „Kirchenkreis - Kreissynode“