Magdalenenkirche Milz

Foto: Thomas Kühn
Magdalenenkirche Milz

Direkt an der Dorfstraße liegt die Magdalenenkirche. Die Wehrhaftigkeit des gesamten Ensembles mit dem eindrucksvollen Kirchturm, dem Wassergraben, der Wehrmauer und einem Gaden erkennt man am besten, wenn man den Kirchhof von Westen her über das "Kirchbrückle" betritt.



Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1520
  • Besonderheiten: Wehrkirche mit Gaden und Wehrmauer
  • Öffnungszeiten Sommer: 1.4. bis 30.11. 10 bis 17 Uhr

Profil


verlässlich geöffnet - Wir führen das Signet "Verlässlich geöffnete Kirche". Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt. Bibel zur Lektüre - Bei uns liegt eine Bibel zur Lektüre aus. behindertengerecht - Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt.

Beschreibung


Erbaut wurde die Kirche St. Maria Magdalena 1520 von den Baumeistern Hans und Valentin Schwarz. Etwa 400 Jahre später wurden im Langhaus die Emporen eingezogen und der gesamte Altarraum mit Ausnahme der Nordmauer neu aufgebaut. Aus dieser Zeit stammen auch die fünf Glasfenster im Altarraum, die dem Kirchenraum zusammen mit der freundlichen Farbgestaltung der Emporen eine warme Ausstrahlung geben.

Mehr Fotos


Magdalenenkirche Milz Magdalenenkirche Milz Magdalenenkirche Milz