Gospelchor

Der Meininger Gospelchor wurde 1993 mit nur fünf Mitgliedern gegründet und singt seit 2004 unter der Leitung von Ilona Schimoneck. Die ca. 25 Sängerinnen und Sänger begeistern bei ihrer regelmäßigen Konzerttätigkeit und Gottesdienstgestaltung weit über die Grenzen von Meiningen hinaus mit abwechslungsreichen Programmen.
 

























Der Chor schöpft dabei die ganze Bandbreite dieser lebensfrohen Musik aus. So werden neben traditionellen Gospels und Spirituals auch neue internationale christliche Popsongs dargeboten.

Einen weiteren Schwerpunkt stellen die mitreißend rhythmischen akfrikanischen Gospels dar und auch eigene Arrangements und Kompositionen kommen zur Aufführung.

Unterstützt und begleitet werden die Sängerinnen und Sänger dabei von drei zum Chor gehörenden Musikern, und auch Solo-Einlagen werden von den Chormitgliedern gestaltet.

Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.meininger-gospelchor.de.

Chorleiterin Ilona Schimoneck
fon: 03693 880850

Probe ist alle zwei Wochen Freitag um 20.00 Uhr im
Gemeindehaus "Am Mittleren Rasen" in Meiningen.


 

 

Jul 25 Meininger Orgelsommer 2018
Meiningen, Mi. 25.07.18
20:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Aug 1 Sehnsucht und Realität – Jerusalem zwischen Himmel und Erde
Meiningen, Mi. 01.08.18
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Aug 1 Meininger Orgelsommer 2018
Meiningen, Mi. 01.08.18
20:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Aug 8 Meininger Orgelsommer 2018
Meiningen, Mi. 08.08.18
20:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Aug 15 Meininger Orgelsommer 2018
Meiningen, Mi. 15.08.18
20:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

20.07.2018
Ich will sie durchs Feuer gehen lassen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen, wie man Gold prüft. Dann werden sie meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören. Paulus schreibt: Wir rühmen uns der Bedrängnisse, weil wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung.
Sacharja 13,9 Römer 5,3-4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen