Geba

In der thüringischen Rhön nahe Meiningen, unterhalb der Hohen Geba (751 m), liegt das Dorf Geba, 1189 als "Gepa" erstmals erwähnt. Geba entstand aus mehreren Höfen, deren Friedhof südöstlich vom Ort lag. "Die wüsten Höfe waren: Das Klingerod, der Graue Hof am Knoppholz und der alte Hof. Das Gut, mit einem Herrenhause versehen, gehörte 1456 den von Kohlhausen, 1570 von Merlau, 1596 von Witzleben."

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.geba-kirche.com/unsere-kirchen/dorfkirche-geba/

 

Kirche Geba geba2.jpg geba3.jpg geba4.jpg geba5.jpg geba6.jpg geba7.jpg geba8.jpg geba9.jpg geba10.jpg geba11.jpg

 

 

Stepfershausen | zur Übersicht

 

Okt 21 Gott und Mensch in der Mystik Meister Eckharts und Martin Luthers
99869 Wangenheim b. Hochheim/ Gotha, Sa. 21.10.17
09:00 Uhr
bis 22.10.17
12:00 Uhr
Okt 28 17 - Sekunden - Gebet
überall, Sa. 28.10.17
18:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Okt 31 Kantatengottesdienst "Ein feste Burg ist unser Gott"
Meiningen, Di. 31.10.17
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Okt 31 Reformationstag
Möhra, Di. 31.10.17
11:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Okt 31 Musikalischer Gottesdienst zum Reformationstag
Grabfeld OT Bibra, Di. 31.10.17
15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Losung & Lehrtext

22.10.2017
Mach dich auf und handle! Und der HERR möge mit dir sein! Simon Petrus sprach: Meister, wir haben die ganze Nacht gearbeitet und nichts gefangen; aber auf dein Wort will ich die Netze auswerfen.
1.Chronik 22,16 Lukas 5,5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen