Eicha

Die Antoniuskirche in Eicha liegt etwas abseits der Hauptstraße auf einem kleinen Hügel.

Das genaue Alter der Kirche ist nicht bekannt. Im Chorraum wurden bei Renovierungsarbeiten 1971/72 Reste einer ursprünglichen Bemalung freigelegt, deren Entstehungszeit im 12. Jahrhundert vermutet wird. Im Kirchenschiff dominieren die Farben blau und weiß. Die reich verzierte Kanzel, die der Römhilder Schlosskirche entstammt, setzt mit ihrer weißgoldenen Farbgestaltung einen Glanzpunkt. An der Südseite des Triumphbogens ist eine Sandsteinfigur des heiligen Antonius zu sehen, dem die Kirche ihren Namen verdankt.

Von der ehemaligen berühmten Wallfahrtskapelle ist noch ein Raum an der Nordseite des Turmes erhalten. Darüber wurde am Ende des 15. Jahrhunderts in spätgotischem Stil die Sakristei erbaut, die dadurch höher als der übrige Kirchenraum liegt. In Eicha wird aller zwei Wochen Gottesdienst gefeiert.

 

Kirche Eicha Kirche Eicha

 

 

Milz | zur Übersicht

 

Nov 17 Herbstkreissynode im Altenpflegezentrum Walldorf
Walldorf, Sa. 17.11.18
09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Nov 18 Friedensgebet zum Volkstrauertag
Grabfeld, So. 18.11.18
09:30 Uhr bis 10:15 Uhr
Nov 18 Friedensgebet zum Volkstrauertag
Römhild, So. 18.11.18
10:30 Uhr bis 11:15 Uhr
Nov 18 Friedensgebet zum Volkstrauertag
Grabfeld, So. 18.11.18
14:00 Uhr bis 14:45 Uhr
Nov 25 Ewigkeitssonntag mit Totengedenken und Abendmahl
Grabfeld, So. 25.11.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

17.11.2018
Die Tage deiner Trauer werden ein Ende haben. Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen.
Jesaja 60,20 Offenbarung 7,17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen