Dreißigacker

Pfarrer Nikolaus FlämigPfarrer Nikolaus Flämig
Am Mittleren Rasen 6
98617 Meiningen
Fon 03693 - 5057624
flaemig@gmx.net
www.kim-net.de

 

Informationen zu Gemeinde und Kirche:

Die Kirchgemeinde Dreißigacker gehört zum Pfarramt Meiningen. Ihr gehören ca. 400 Gemeindeglieder an. Sie hat einen eigenen Gemeindekirchenrat.

Weithin sichtbar ist die Kirche "Zur Barmherzigkeit Gottes". Sie wurde 1862-1863 durch den Architekten und Oberbaurat A.W. Doebner im neugotischen Stil erbaut. Die Vorgängerkirche war baufällig geworden. Die jetzige Kirche ist von schlichter Schönheit. Sie hat eine freundliche Ausstrahlung.

Alles fügt sich harmonisch zueinander. Im Jahr 2004 erfolgte eine umfassende Restaurierung innen und eine Teilsanierung außen. Der spitze Kirchturm trägt drei Glocken, ihr Klang ist weithin hörbar.

 

Regelmäßige Veranstaltungen

Gottesdienste:

  • 14täglich in der Kirche " Zur Barmherzigkeit Gottes" um 14.00Uhr, selten um 10.00Uhr,
  • von Januar bis Palmarum 14täglich im Langen Bau, selbe Uhrzeiten

Gemeindenachmittage:

  • donnerstags, monatlich im Langen Bau

Christenlehre (Kl.1-6):

  • freitags, wöchentlich um 16.15 Uhr Klasse 1-3 im Langen Bau
  • freitags, wöchentlich um 17.00 Uhr Klasse 4-6 im Langen Bau

Konfirmanden:

  • Der Konfirmandenunterricht findet in Meiningen statt.

Kassenstunde:
  • Freitags wöchentlich 18.00 Uhr

 

Kirche Dreißigacker Foto: Ursula Brichta Kirche Dreißigacker Foto: Ursula Brichta

 

 

Meiningen | zur Übersicht

 

Mär 16 Augenblicke 2020 – Kurzfilme im Kino
Römhild, Mo. 16.03.20
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mär 29 „Kaiser“-Markus-Passion
Meiningen, So. 29.03.20
17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Apr 4 Melchior Vulpius - Matthäus-Passion
Wasungen, Sa. 04.04.20
17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Apr 5 Amtsantritt Regionalbischof Schüfer mit Gebärdensprache
Meiningen, So. 05.04.20
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Apr 13 Kantatengottesdienst: "Ich weiß, daß mein Erlöser lebt"
Meiningen, Mo. 13.04.20
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

 

Losung & Lehrtext

21.02.2020
Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen. Und der Mensch gab einem jeden seinen Namen. Seht die Vögel unter dem Himmel an: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel kostbarer als sie?
1. Mose 2,19.20 Matthäus 6,26

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen