Wohlmuthausen

Nachdem 1729 der ganze Ort abgebrannt und von der Kirche nur die Außenmauern geblieben waren, erneuerte man den Innenraum im barocken Stil.

Der Kanzelaltar verkörpert, wie die größeren, aber jüngeren Altäre der benachbarten Kirchen in Helmershausen und Bettenhausen mit der Anordnung von Altar und Kanzel die für die lutherische Theologie wichtige Gleichschätzung von Altarsakrament und Wortverkündigung.

Auch hier sind die Figuren von Mose und Johannes dem Täufer zu sehen.
Zwei Türen beidseits des Altars ermöglichten den Gang um den Altar während des Abendmahls. Die zwei Emporen werden von Bildern und Texten zu wichtigen Szenen aus den Evangelien geschmückt.

Die zweimanualige Orgel steht auf einer Empore über dem Altar hinter einem Mauerbogen in den alten Chorraum versetzt und mit einem schönen Prospekt versehen. Sie wurde 1766 von Joh. Caspar Rommel erbaut.

 

Brüstungsmalerei: Ein Engel stärkt Jesus im Garten Gethsemane Orgelspieltisch mit zwei Manualen und schöner Intarsienarbeit

 

 

Bettenhausen-Helmershausen | zur Übersicht

 

Jan 20 2. Sonntag nach Epiphanias
Grabfeld, So. 20.01.19
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Feb 3 4. Sonntag nach Epiphanias
Grabfeld, So. 03.02.19
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Feb 3 4. Sonntag nach Epiphanias
Römhild, So. 03.02.19
13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Feb 3 4. Sonntag nach Epiphanias
Grabfeld, So. 03.02.19
15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Feb 17 Septuagesimae
Grabfeld, So. 17.02.19
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

16.01.2019
Wenn dich dein Bruder oder dein Sohn oder deine Tochter oder deine Frau in deinen Armen oder dein Freund, der dir so lieb ist wie dein Leben, heimlich überreden würde und sagen: Lass uns hingehen und andern Göttern dienen, so willige nicht ein. Zur Freiheit hat uns Christus befreit!
5. Mose 13,7.9 Galater 5,1

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen