Meininger Orgelsommer – außerplanmäßig mit Orgel zu vier Händen und vier Füßen

Ludwig Zeisberg Foto_ Sebastian Fuhrmann Vergrößern
Ludwig Zeisberg Foto_ Sebastian Fuhrmann

Am kommenden Mittwoch, 21. August, findet um 19.30 Uhr in der Meininger Stadtkirche außerplanmäßig der Meininger Orgelsommer mit einem Programm für Orgel zu vier Händen und vier Füßen statt. Ludwig Zeisberg (Eschwege) und Meiningens Kantor Sebastian Fuhrmann entlocken der REGER-Orgel mit doppelt so vielen Händen und Füßen als üblich entsprechend mehr Klänge und Farben.

Mit einem neuen Programm, mit dem sie in diesem Jahr schon an verschiedenen Orten gastiert haben, möchten die beiden Organisten sowohl Orgel-Freunde als auch Neugierige für das Instrument Orgel begeistern.

Auf dem Programm stehen Werke von Niels-Wilhelm Gade, Adolph Hesse, Denis Bedard und vielen weiteren.

Karten sind ausschließlich an der Abendkasse zu 5 € erhältlich, ausreichend Sitzplätze sind garantiert.

Weiterhin wir herzlich zu OrgelPunkt12 eingeladen, jeden Samstag im August um 12 Uhr eine halbe Stunde kurzweilige Orgelmusik mit Kantor Sebastian Fuhrmann.

Meininger Orgelsommer
Orgel zu vier Händen und vier Füßen
Ludwig Zeisberg und Sebastian Fuhrmann
Werke von Gade, Hesse, Bedard u. m.
Mittwoch, 21. August - 19.30 Uhr - Meininger Stadtkirche
Karten zu 5 € an der Abendkasse

Für Rückfragen:
Sebastian Fuhrmann 0177 8045480
sebastian.fuhrmann@gmx.de

 

Fotogalerie

Sebastian Fuhrmann Foto_ Dorothea Brandt

 


 

 

Dez 9 10 Minuten im Advent - in 12 Kirchen der Rhön
Schwallungen, Mo. 09.12.19
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dez 10 10 Minuten im Advent - in 12 Kirchen der Rhön
Oepfershausen, Di. 10.12.19
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dez 11 10 Minuten im Advent - in 12 Kirchen der Rhön
Kaltenlengsfeld, Mi. 11.12.19
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dez 12 10 Minuten im Advent - in 12 Kirchen der Rhön
Unterkatz, Do. 12.12.19
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dez 13 10 Minuten im Advent - in 12 Kirchen der Rhön
Friedelshausen, Fr. 13.12.19
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

09.12.2019
Ihr sollt beim Richten nicht die Person ansehen, sondern sollt den Kleinen hören wie den Großen und vor niemand euch scheuen; denn das Gericht ist Gottes. Wie ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.
5. Mose 1,17 Matthäus 7,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen