Pfarrbereich Metzels

zur Zeit unbesetzt


Vertretung: Pfarrer Stefan Kunze, Wasungen
Telefon: 036941/71509

Der Pfarrort Metzels liegt zwischen Rhön und Thüringer Wald in 500m Höhe mit weitem Blick über das Werratal und das Grabfeld. Mit seinen Filialen Utendorf und Wallbach gehört es zu den Dolmar-Anrainerorten. Die drei Orte, die noch dem fränkischen Sprachkreis angehören, sind eingebettet in eine landschaftlich herrliche Umgebung mit einem großen Wanderwegenetz.

Alle drei Kirchorte gehen auf das Mittelalter zurück, urkundlich erwähnt sind Metzels 1228, Wallbach 1230 und Utendorf 1330. Während die Kirchen in Metzels und Utendorf im Mittelalter gegründet wurden, wurde die Wallbacher Kirche erst Anfang des 16.Jh. erbaut.

Pfarrer gibt es in Metzels seit 1502. Als Filial kam Wallbach 1715 und Christes 1681 zu Metzels. 1906 kam Christes wieder zu Schwarza/Viernau, 1996 wurde Utendorf Metzels zugeordnet.