Behrungen

Ein Wappenstein mit dem Petrusschlüssel und der Jahreszahl 1519 ist der Hinweis auf den ersten Kirchenbau in Behrungen, der 1618 erweitert wurde. Aber zwei Jahre vor dem Ende des Dreißigjährigen Krieges wurde die Kirche mitsamt dem ganzen Dorf von kaiserlichen Truppen eingeäschert.
1656 konnte die Kirche wieder eingeweiht werden (siehe Schluss-Stein im gotischen Torbogen) Der Kirchturm bekam 1715 seine heutige Gestalt. Die imposante Orgel ist von 1899 (Orgelbauer Theodor Kühn aus Schmiedefeld). Auf dem Orgelprospekt stehen die Holzfiguren von Petrus und Paulus. Paulus wird immer mit dem Schwert dargestellt, weil er nach der Überlieferung den Märtyrertod durch Enthaupten erlitt. Über dem Altar ist ein Abendmahlsbild zu sehen- eine schlichte Barockmalerei.
Die Kirchengemeinde Behrungen ist geistig sehr rege. Da gibt es lebendige Familiengottesdienste mit zahlreichen Besuchern aus allen Generationen, da begehren am Buß-und Bettag (immerhin als Mittwoch ein Werktag) früh um 10 Uhr bis zu 40 Gemeindeglieder den Empfang des Heiligen Abendmahls.


 

 

Queienfeld | zur Übersicht

 

Okt 21 Gott und Mensch in der Mystik Meister Eckharts und Martin Luthers
99869 Wangenheim b. Hochheim/ Gotha, Sa. 21.10.17
09:00 Uhr
bis 22.10.17
12:00 Uhr
Okt 28 17 - Sekunden - Gebet
überall, Sa. 28.10.17
18:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Okt 31 Kantatengottesdienst "Ein feste Burg ist unser Gott"
Meiningen, Di. 31.10.17
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Okt 31 Reformationstag
Möhra, Di. 31.10.17
11:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Okt 31 Musikalischer Gottesdienst zum Reformationstag
Grabfeld OT Bibra, Di. 31.10.17
15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Losung & Lehrtext

22.10.2017
Mach dich auf und handle! Und der HERR möge mit dir sein! Simon Petrus sprach: Meister, wir haben die ganze Nacht gearbeitet und nichts gefangen; aber auf dein Wort will ich die Netze auswerfen.
1.Chronik 22,16 Lukas 5,5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen